Aktuelles

31.1.2017: Registrierkassen-Fiskalisierung !

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die verpflichtende technische Sicherheitseinrichtung für Registrierkassen und Kassenwaagen laut RKSV mit Stichtag 01.04.2017 vorgeschrieben ist.

Hierfür haben wir eine Anleitung vorbereitet, mit der Sie eine zuverlässige Fiskalisierung mit unserer Hilfe bewerkstelligen können.

  1. Zugang für FinanzOnline:
    Bitte besorgen Sie sich Ihren persönlichen Zugang für FinanzOnline (falls nicht bereits vorhanden bzw. Zugangsdaten unbekannt sind). Ihr Steuerberater oder ihr zuständiges Finanzamt kann Ihnen hier weiterhelfen.

  2. Anlage bei FinanzOnline eines Benutzers für Funktion „Registrierkassen" sowie eines Registrierkassen Webservice Benutzers. (siehe Anleitung ab Seite 44 unter https://finanzonline.bmf.gv.at/eLearning/BMF_Handbuch_Registrierkassen.pdf).

  3. Senden Sie uns bitte ein Email an fiskaltrust@sautner.at mit dem folgenden
    Betreff: Fiskalisierung inklusive Ihrer Kontaktdaten. Sie erhalten dann per Email einen Link auf unseren Online-Fragebogen zur Erfassung Ihrer relevanten Fiskalisierungsdaten, den Sie bitte komplett ausfüllen.

  4. Nach vollständiger Prüfung Ihrer eingegebenen Daten erhalten Sie von uns ein Einladungsemail mit detaillierter Anleitung für den Abschluss Ihrer Registrierung auf der kostenlosen Kommunikationsplattform fiskaltrust.at. Bitte NOCH NICHT vorher registrieren!

  5. Soweit Ihre Daten nun vollständig und fehlerfrei vorliegen, werden Sie von Ihrem zuständigen Sautner Ansprechpartner für den weiteren Ablauf kontaktiert.

  6. Nach erfolgreicher Vorbereitung der Fiskalisierung durch das Sautner Fachpersonal haben Sie gemäß §§ 6 und 16 RKSV die Signatur- bzw. Siegelerstellungseinheiten und Registrierkassen binnen einer Woche nach Inbetriebnahme zu registrieren. Ihr Steuerberater ist hier ihr erster Ansprechpartner. Alternativ kann auch Ihr Ansprechpartner bei Sautner diesen bürokratischen Aufwand gegen Entgelt für Sie abwickeln.
Falls Sie noch Fragen haben, oder telefonische Unterstützung benötigen, so bitten wir Sie, uns unter der Telefonnummer 07662/820 20 23 zu kontaktieren.
(Mo-Do. 07:30 bis 16:45 und Fr. von 07:30 bis 13:00 Uhr).

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir bei verspäteter Rückmeldung unter Umständen die fiskale Umrüstung bzw. Inbetriebnahme Ihrer Geräte nicht mehr rechtzeitig bis zum 01.04.2017 durchführen können.



Wichtige Links im Überblick